Werbung

Artikel

Facebook Save-Button: Die soziale Plattform testet Lesezeichen zum späteren Lesen von Artikeln

Jakob Straub

Veröffentlicht

Facebook testet einen neuen Button zum Speichern von Artikeln. Momentan können ausgewählte Nutzer der Web-Version Inhalte über eine Save-Funktion aus den Neuigkeiten als Lesezeichen anlegen. Diese lassen sich dann nach Belieben zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufrufen.

Die Testgruppe verfügt über einen Save-Button, der im Vorschau-Fenster von Verweisen auf externe Inhalte zu sehen ist. Der Klick zum Speichern legt den Artikel in einem speziellen Bereich der Timeline ab, der sich über das Seitenmenü links aufrufen lässt.Facebook Save-ButtonFacebook speichert Titel, Link, Vorschaubild und die Person, die den Inhalt ursprünglich geteilt hat. Über einen Extra-Button können Inhalte direkt aus den Lesezeichen geteilt werden.Facebook Save-ButtonFacebook möchte seinen Nutzern mehr bieten als Fotos und Mitteilungen von Freunden. Das kürzlich überarbeitete Design der Neuigkeiten hat bereits externe Inhalten prominenter hervorgehoben. Lesezeichen für geteilte Inhalte wären ein weiterer Schritt in die Richtung von Facebook als Quelle für Neuigkeiten aller Art.

Facebook Save-Button: Die soziale Plattform testet Lesezeichen zum späteren Lesen von Artikeln

Denkbar wäre eine Lösung zum Lesen der gespeicherten Inhalte auf mobilen Geräten, entweder über die Facebook-App oder den Dienst Paper, welcher deutschen Nutzern noch nicht zur Verfügung steht. Damit würde Facebook mit Angeboten wie Pocket und Instapaper konkurrieren, deren Apps auch zum Speichern von Artikeln und Inhalten dienen.

Von Facebook selbst gibt es keine Informationen, wann und in welcher Form die Plattform Lesezeichen implementieren wird.

Downloads

Passende Artikel

Quelle / Bild: TechCrunch

Dir könnte auch gefallen