Facebook

Facebook immer und überall auf dem Android-Smartphone dabei

Facebook ist das soziale Netzwerk der Wahl für die Kommunikation mit Freunden. Mit der offiziellen App für Android kann der Nutzer überall fast alles tun, was auch mit der Web-Version möglich ist. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • Fotos vom Handy aus teilen
  • Benachrichtigungen in Echtzeit
  • sehr bequem zu verwenden
  • Chat
  • Integration in Android

Nachteile

  • benötigt viel Speicherplatz
  • Leistungsprobleme
  • keine Optimierung für Tablets

Ausgezeichnet
9

Facebook ist das soziale Netzwerk der Wahl für die Kommunikation mit Freunden. Mit der offiziellen App für Android kann der Nutzer überall fast alles tun, was auch mit der Web-Version möglich ist.

Immer und überall verbunden

Facebook für Android ermöglicht das Aktualisieren des Status. Man teilt Links und Fotos, schreibt private Nachrichten, kommentiert Statusmeldungen von Freunden, gibt Seiten und Kommentaren ein "Gefällt mir", chattet mit Freunden und bearbeitet das Profil.

Der Chat, welcher in frühen Versionen von Facebook für Android noch als eigene App Facebook Messenger im Play Store erhältlich war, bietet sogar die Möglichkeit, kurze Sprachnachrichten aufzuzeichnen.

Administratoren von Facebook-Seiten müssen die App Seitenmanager installieren. Sie öffnet sich automatisch, wenn man eine Facebook-Seite in der Facebook-App aufruft.

Komplett integriert

Facebook harmoniert sehr gut mit Android. Die Benachrichtigungen funktionieren exzellent, die App ist vollständig integriert. Inhalte aus jeder Anwendung lassen sich einfach teilen.

Facebook für Android zeigt einen Newsfeed-Screen auf der Startseite. Per einfachem Fingerwisch navigiert man dann zwischen den verschiedenen Facebook-Bereichen wie Freundschaftsanfragen, Nachrichten oder Benachrichtigungen.

Buttons bieten direkten Zugriff auf wichtige Funktionen wie Status-Update, Bild posten, und an einem Ort einchecken. Über den Such-Button durchsucht man Facebook schnell und einfach.

Wer chatten möchte, tippt auf den Button oben rechts, dann erscheint die Seite am rechten Rand. Alternativ kann man auch von rechts nach links wischen. Um auf die eigene Seite und zu den restlichen Menüs zu gelangen, tippt man oben links. Auch hier kann man alternativ eine Geste nutzen und zum Öffnen des Menüs von links nach rechts wischen.

Für Frust sorgen kann die nicht chronologisch geordnete Reihenfolge der Posts im Newsfeed. Neue Posts landen nicht notwendigerweise oben, da diesen Platz Top Stories einnehmen können. Tablet-Nutzer haben das Nachsehen - Die App ist nicht für große Bildschirme ausgelegt.

Verbesserungswürdige Performance

Die Performance der mobilen Versionen von Facebook ist nicht optimal. Die App funktioniert zwar relativ gut. Und selbst wenn Probleme auftauchen, sind diese in der Regel nur klein und kurzweilig. Dennoch hat Facebook hier noch viel Raum für Verbesserungen.

Abgesehen von gelegentlichem Stocken, Verzögerungen bei der Aktualisierung und weiteren kleineren Problemen hat der Facebook-Fan mit der App guten und flüssigen Zugriff auf die meisten Funktionen des sozialen Netzwerks.

Im Bezug die Benutzeroberfläche hat Facebook für Android nach mehreren Updates ein ausgezeichnetes Niveau erreicht.

Fazit: Die offizielle App

Es gibt Facebook-Clients wie Friendcaster, die eine noch höhere Qualität an den Tag legen. Faktisch vermittelt die offizielle App jedoch stets am meisten Vertrauenswürdigkeit.

Facebook für Android funktioniert gut und ist die offizielle App. Das stellt sicher, dass es regelmäßige Updates gibt.

Letzte Änderungen

Eine neue Collagen-Funktin vergrößert Bilder entsprechend ihrer Likes.

— Nutzer-Kommentare — zu Facebook

  • Andy-6-3

    von Andy-6-3

    "Nachteile"

    Nachteil: 1. Es wird nicht sorgsam mit den Daten umgegangen (Datenschutz) 2. Das Gesichtsbuch spioniert Daten vorsätzl... Mehr.

    Getestet am 7. August 2012